Aloe Vera Herstellung

Aloe Vera Herstellung

Heutzutage sind über dreihundert Arten der Aloe Vera bekannt, doch besitzt nicht jede dieser Arten nachweislich wirkungsvolle Eigenschaften. Der Extrakt der Aloe Vera ist eine wahre Besonderheit: Er enthält viele wertvolle Inhaltstoffe die rein biologisch sind – zudem Enzyme, Vitamine, Mineralstoffe, Bioflavonoide, Zuckerstoffe und essentielle Aminosäuren. Die Besonderheit ist jedoch, dass alle Inhaltsstoffe in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen. Die Forschung spricht von einer synergetischen Wirkung.

Die Aloe Vera speichert Wasser und Nährstoffe in dem chlorophylfreien Mark ihrer Blätter. Eine wachshaltige Blattrinde bietet der Pflanze Schutz vor Verdunstung, Hitze und UV-Strahlung. Zwischen Blattrinde und Blattmark befinden sich perizyklische Sekretzellen, in denen ein bitterer, gelber Saft bzw. Gel gespeichert ist. Der Hauptbestandteil dieses Saftes oder Gel ist die Substanz Aloin, welche bei Einnahme den gleichen Effekt wie starkes Abführmittel hat. Auf diese Weise schützt sich die Aloe Vera vor Schaden durch Pflanzenfresser.

Qualitätsmerkmal: Aloe Vera Gel

Die bekannte Firma LR Health & Beauty Systems bezieht das reine Blattgel der Aloe Vera von einer großen Aloe Vera Plantage die sich in Mexico befindet.
Die Gewinnung & Verarbeitung dieses Blattgels erfolgt folgendermaßen: Die grüne Blatthaut der Aloe Vera wird vorsichtig abgeschabt und so das Blattinere freigelegt. Durch das behutsame Auspressen dieses Blattinneren gewinnt man das natürlich getrübte Gel der Aloe Vera, das ohne Verzögerung abgefüllt wird. Da das Gel in Kürze oxidiert, muss es innerhalb von sechs Stunden nach dem Schnitt verarbeitet werden, da sonst die Vielfachzucker (Polysaccharide) ihre Wirkung verlieren. Nur eine rasche Verarbeitung garantiert die absolute Reinheit des Produktes.

Um die Qualität des Endproduktes gewährleisten zu können, wird die Aloe Vera in jedem Verarbeitungsstadium von erfahrenen Fachleuten überwacht und in allen Produktionsstufen bis zur endgültigen Fertigstellung ( von der Aussaat der Samen bis zum marktfertigen Aloe Vera-Produkt ) Reinheitskontrollen unterzogen.
Nur das reine und absolut hochwertige Aloe Vera Gel hat die Eigenschaft, eine bemerkenswerte Wirkung auf den menschlichen Organismus entfalten zu können!

Minderhafte Qualität: Aloe Vera Saft

Im Gegensatz zu der oben ausgeführten schonenden, aber auch kostspieligeren Produktion der Firma LR Health & Beauty Systems gibt es ein einfaches und sehr günstiges Verfahren:
Zur Herstellung wird das komplette Aloe Vera-Blatt inklusive der Rinde püriert. Das Problem bei dieser Methode ist, dass das Aloin erst nachträglich mithilfe von Kohle gefiltert wird. Der gravierende Nachteil ist, dass durch diesen Filterungsprozess nicht nur das schädliche Aloin, sondern auch die wichtigen und wirksamen Inhaltsstoffe der Aloe Vera verloren gehen. Das Resultat bei dieser günstigen Methode ist ein glasklarer Saft mit einer stark verminderten Wirkung.

Zudem ist ein weiteres Herstellungsverfahren bekannt, bei dem das Gel zu Konzentrat oder sogar Pulver verarbeitet wird. Dabei werden die meisten Inhaltsstoffe zerstört und das Produkt wird somit gänzlich unwirksam.